ReadExpress

Für eine digitale Welt ohne Barrieren.

Wie kam es zu dieser Idee?

Vor ca. einem Jahr haben meine Schüler im Internet zu einem Referatsthema recherchiert. Dabei fiel mir auf, wie frustrierend es für manche Schüler war, Webseiten zu lesen. Die Schriftart war zum Teil schlecht lesbar oder der Zeilenabstand zu gering. Andere sind immer wieder in der Zeile verrutscht oder hatten mit der Schriftgröße zu kämpfen. Bei Arbeitsblättern kann ich als Lehrkraft für leseschwache Kinder Hilfsmittel anbieten (z.B. Schrift vergrößern, ein Leselineal), bei Webseiten konnte ich das nicht. Jedes Kind hat unterschiedliche Bedürfnisse beim Lesen. Webseiten bieten aber keine Anpassungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche an. Ich fragte meinen Ehemann, der Softwarearchitekt ist, ob man für Kinder Hilfstools auf Webseiten anbieten kann. Nach ein paar Tagen des Experimentierens zeigte er mir schon Webseiten mit grundschulkonformen Schriftarten.

Ich war davon begeistert und mein Mann fing an meine Idee in die Realität umzusetzen.

Jetzt ist es soweit! Unsere Web-Erweiterung ist da, um das Lesen von Webseiten für Kinder zu vereinfachen. Wir sind fest davon überzeugt, dass eine benutzerfreundliche Benutzeroberfläche die Lesefreude und die Lesegeschwindigkeit bei Kindern steigern kann. Indem wir ihnen die Möglichkeit geben, die Darstellung der Inhalte individuell anzupassen, schaffen wir eine angenehme und motivierende Leseerfahrung.